h2 {font-family: 'Pacifico', cursive}

Fritz Roy Trail „Laguna Torre“

Der Besuch des Fitz Roy im argentinischen Teil der patagonischen Anden eröffnet die Möglichkeit, einige Premiumwanderwege zu besuchen. Der Trail „Laguna Torre“ führt nicht zum berühmten Fitz Roy-Berg, belohnt aber mit mehr Abgeschiedenheit und einer eindrucksvollen Aussicht auf den Gletschersee Laguna Torre, auf dem Eisblöcke schwimmen.

Länge

9 km

Startpunkt

Am westlichen Ende der Ortschaft El Chaltén in Argentinien (in der Nähe des Hostel Kaiken). Der Wegbeginn ist fußläufig erreichbar. Einen knappen Kilometer nach dem Beginn des Pfades gibt es in der Saison einen Kontrollpunkt, an dem Ranger Fragen beantworten und auf mögliche Gefahren hinweisen. Vom Informationszentrum im Süden der Ortschaft gibt es ebenfalls einen Verbindungspfad zum Wegbeginn.

Charakteristik

Der Weg verläuft auf einem gut ausgetretenen und befestigten Wanderpfad. Leichter bis mittlerer Schwierigkeitsgrad.

Wegbeschreibung

Gut ausgeschildert, jeder Kilometer ist markiert, was die Orientierung einfach macht. Zunächst ist der Fitz Roy noch sichtbar, bis er irgendwann hinter anderen Bergen verschwindet. Die längste Strecke des Weges führt durchs flache und offene Buschland, teils geht es durch kleinere Waldstücke. Am Ende des Weges geht es über losen Schotter bis zur Laguna Torre am Fuß des Cerro Torre, in der Eisblöcke schwimmen. Am anderen Ende des Sees ist der Gletscher gut sichtbar.

 

Wer möchte, kann noch circa einen Kilometer weiter auf der rechten Seite um die Lagune herumlaufen, um näher an den Gletscher heranzukommen. Bei starkem Wind ist dieser Weg gefährlich, deshalb nur bei guten Wetterverhältnissen benutzen.

Zeit

Je nach Lauftempo gut 2 bis 3 Stunden bis zur Lagune (eine Richtung).

Gefahren

Bei starkem Wind in den Waldstücken auf herabfallende Äste achten. Wegen des Ozonlochs über Patagonien Sonnencreme nicht vergessen. Offene Feuer sind verboten, Rauchen ist nur an den gekennzeichneten Orten erlaubt. Vorher Erkundigungen einholen, wie die Wettervorhersage ist. Böen bis 120 Kilometer die Stunde sind keine Seltenheit hier. Bei starkem Wind nicht weiter als bis zur Lagune laufen.

Der Wind führt zu bizarren Wolkenformationen

 

Wichtige Punkte

0,7 km: Aussichtspunkt Cascada Margarita

2,5 km: Aussichtspunkt Mirador del Torre

5 km: Weggabelung Madre e Hija

8 km: Camping De Agostini

9 km: Aussichtspunkt Laguna Torre

Ausrüstung

Turnschuhe oder leichte Wanderstiefel. Sonnencreme und windsichere Cappy / Hut nicht vergessen.

Alternative Routen

Das letzte Wegstück kann entweder durch ein Sumpfgebiet nahe des Flusses und vorbei am Camping De Agostini erfolgen (der Campingplatz wird nicht direkt betreten, ist aber kurz bevor es über den Kieshügel zur Lagune geht links zu sehen) oder von El Chaltén aus kommend durch ein Waldstück. Wer auf dem Rückweg den Weg durch den Wald nehmen möchte, kann ein Stück auf dem Hügel nach rechts laufen und dann dem gut sichtbaren Weg in den Wald folgen. Teilweise ist Campamento Prestadores ausgezeichnet.

Weitere Alternative: Wer früh gestartet ist und gutes Wetter hat – oder aber eine mehrtägige Tour mit Übernachtung macht – kann bei Kilometer 5 den Schildern Richtung Madre y Hija folgen und auf dieser Route zurück nach El Chaltén wandern oder aber weiter zum Camp Poincenot und der Laguna de los Tres zu Füßen des Fitz Roy laufen.

Kilometer-Markierungen machen die Orientierung einfach

 

Tipps

Der Weg ist nicht ganz so gut besucht wie der Trail Laguna de Los Tres zum Fitz Roy-Berg, aber auch hier lohnt es sich, früh loszulaufen, wenn man weniger Menschen begegnen möchte.

Übernachtung

Als Tageswanderung Übernachtung in einem der zahlreichen Unterkünfte in El Chaltén. Camping am Campamento De Agostini ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Alles, was benötigt wird, muss selbst mitgebracht werden (Camping-Ausrüstung, Verpflegung). Müll wieder mit zurück nach El Chaltén bringen. Toiletten sind an den Campingplätzen vorhanden. Zelten außerhalb der gekennzeichneten Flächen ist nicht erlaubt.

Lies hier die Wegbeschreibung für den Trail „Laguna de Los Tres“ zum Fitz Roy-Berg selbst:

There are no comments so far

Leave a Comment

Keine Sorge. Ich schicke keinen Spam.

Don't worry. We never use your email for spam.

*